Alles richtig gemacht? Von Unsicherheiten, Fragen und Herausforderungen rund um Diskriminierungssensibilität

Du willst andere Menschen in deinem Umfeld korrekt und sensibel ansprechen, aber du weißt manchmal nicht wie? Du bist unsicher, welche Fragen du stellen kannst und welche möglicherweise unpassend oder übergriffig sind? Dich beschäftigt, ob du (unwissentlich) doch Fehler machst? Dir fällt auf, dass es dir manchmal schwer fällt Feedback und Kritik anzunehmen oder du dich überfordert fühlst? Wenn dich diese oder ähnliche Fragen und Themen in deinem privaten Umfeld, deiner Arbeit oder deiner politischen Praxis beschäftigten, dann bist du herzlich willkommen!

Status:

Verfügbar

Bildungsurlaub:

Ja

Zeitraum:

16. – 18.10.2024

Zeitplan:

  • Mittwoch, 16.10.2024: Anreise um 11:00 Uhr
  • Freitag, 18.10.2024: Abreise gegen 14:00 Uhr

Ort:

lila_bunt, Prälat-Franken-Straße 22, 53909 Zülpich

Zielgruppe:

all gender

Personenanzahl:

Maximal 15 Personen

Kooperation:

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Willi-Eichler Akademie statt

Seminarnummer:

S-2024-23

Verfügbarkeit Betten:

4 Einzelzimmer, 8 Betten im Doppelzimmer

Preis:

  • Ab 270 €

Das Seminar ist in NRW, Baden-Württemberg, Berlin, Hessen,
Rheinland-Pfalz, Saarland als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung
in anderen Bundesländern ist möglich, muss aber drei Monate vor
Seminaranfang beantragt werden.

Der Bildungsurlaub kann auch als normales Seminar belegt werden.

Inhalte des Seminars

Du willst andere Menschen in deinem Umfeld korrekt und sensibel ansprechen, aber du weißt manchmal nicht wie? Du bist unsicher, welche Fragen du stellen kannst und welche möglicherweise unpassend oder übergriffig sind? Dich beschäftigt, ob du (unwissentlich) doch Fehler machst? Dir fällt auf, dass es dir manchmal schwer fällt Feedback und Kritik anzunehmen oder du dich überfordert fühlst? Wenn dich diese oder ähnliche Fragen und Themen in deinem privaten Umfeld, deiner Arbeit oder deiner politischen Praxis beschäftigten, dann bist du herzlich willkommen!

Im Seminar möchten wir uns Zeit nehmen für unseren eigenen Lernprozess. Welche Konsequenzen haben unterschiedliche Lebensrealitäten und damit verbundene Diskriminierungserfahrungen möglicherweise auf unsere Beziehungen? Welche Ansprüche habe ich und wie gehe ich bisher damit um? Und was steckt hinter meinen möglichen Unsicherheiten, Gefühlen und bisherigen Handlungsimpulsen? Ziel des Seminars ist es, nach einer Reflexion der bisherigen Erfahrungen Strategien für mehr „Sicherheit in Handlungsunsicherheit“ (Andreas Foitzik) in der Zukunft zu entwickeln und gestärkt in den eigenen weiteren Lernprozess zu gehen.

Das Seminar ist für alle Menschen, die angefangen haben sich mit einer diskriminierungssensiblen Haltung und Praxis auseinanderzusetzen, z.B. gegenüber trans* und nicht-binären Menschen, behinderten oder Schwarzen Menschen und Menschen of Color.

Zielgruppe:
Menschen jeden Alters, die privat, in ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder im Beruf einen bewussteren und sensibleren Umgang mit Diversität, Diskriminierungen und Machtstrukturen entwickeln wollen.


Referent*in

Kat Feyrer (keine Pronomen) begleitet Menschen bei ihren Lern- und
Verlernprozessen rund um diskriminierungssensible und machtkritische
Haltung und Praxis. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Rassismus aus weißer
verbündeter Perspektive und geschlechtlicher und sexueller Vielfalt aus
queerer, nicht-binärer Position.

https://katfeyrer.de/

Wichtiger Hinweis
Die Anmeldung für dieses/n Seminar/Bildungsurlaub erfolgt über unseren Kooperationspartner, die Willi Eichler Akademie.
Jetzt Anmelden