Bestärkung und Vernetzung für geschlechtliche Vielfalt und Selbstbestimmung

Du möchtest dich innerhalb deiner Einrichtung für geschlechtliche Vielfalt einsetzen? Du suchst Austausch wie andere Weiterbildungseinrichtungen trans*, inter*, nicht binäre Angebote schaffen und die Einrichtung geschlechtersensibel und diskriminierungssensibel gestalten?

Status:

Verfügbar

Bildungsurlaub:

Ja

Zeitraum:

09.10. – 11.10.2024

Zeitplan:

  • Mittwoch, 09.10.2024: Anreise um 12:00 Uhr
  • Freitag, 11.10.2024: Abreise gegen 16:00 Uhr

Ort:

lila_bunt, Prälat-Franken-Straße 22, 53909 Zülpich

Zielgruppe:

all gender

Personenanzahl:

Maximal 15 Personen

Kooperation:

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Willi-Eichler Akademie, dem Bildungskollektiv kubiq, dem NGVT* NRW und FeSCH NRW statt

Seminarnummer:

P-2024-01

Verfügbarkeit Betten:

4 Einzelzimmer, 6 Betten im Doppelzimmer

Preis:

  • Ab 80 €
  • Einzelzimmer: 140€
  • Doppelzimmer: 80€

Das Seminar ist in NRW als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung in anderen Bundesländern ist möglich.

Der Bildungsurlaub kann auch als normales Seminar belegt werden.

Inhalte des Seminars

Du möchtest dich innerhalb deiner Einrichtung für geschlechtliche Vielfalt einsetzen? Du suchst Austausch wie andere Weiterbildungseinrichtungen trans*, inter*, nicht binäre Angebote schaffen und die Einrichtung geschlechtersensibel und diskriminierungssensibel gestalten?
In diesem Bildungsurlaub stehen der Austausch und die Vernetzung im Fokus. Wir wollen uns gegenseitig darin bestärken, Transformationsprozesse in unseren Einrichtungen anzustoßen oder laufende Prozesse zu reflektieren. Wir sammeln Ideen, wie wir mit Herausforderungen und Grenzen in Veränderungsprozessen rund um geschlechtliche Vielfalt produktiv und ressourcenschonend umgehen können. Nicht zuletzt schaffen wir einen Ort zum Kraft tanken, zusammenkommen und sich verbünden. Denn: Das queer-feministische Bildungshaus lila_bunt in der Eifel ist genau der richtige Ort dafür!

Mit interaktiven, abwechslungsreichen und praxisorientierten Inputs und Methoden beschäftigen wir uns mit Fragen wie:
- Wie können sich Weiterbildungseinrichtungen für trans*, inter*, agender und nicht-binären Menschen öffnen und wie schaffen wir einen inklusiven Raum für alle Identitäten?
- Wie kann das gesamte Personal mit einbezogen werden? Wie ist es möglich Prozesse der Veränderung gemeinsam zu gestalten?
- Was läuft in unserer Organisation schon richtig gut und wo wollen wir etwas verändern?
- Wie kann ich mich gut verbünden und was steht eigentlich hinter dem Konzept Allyship? Was bedeutet dies für das Miteinander in einem gemeinsamen Raum mit verschiedenen Perspektiven?
- Welche Strategien gibt es, um mit Herausforderungen und Widerständen umzugehen?

Zielgruppe: Menschen aus Weiterbildungseinrichtungen aller Funktionen und Ebenen, die sich für geschlechtliche Vielfalt in ihren Einrichtungen einsetzen oder einbringen wollen. Es sind Menschen aller Geschlechtsidentitäten eingeladen. Das Seminar ist kein explizites Empowerment Seminar für trans*, inter*, agender und nicht-binären Menschen. Dennoch bemühen wir uns verschiedene Räume für Austausch und Bestärkung für alle, die an dem Seminar teilnehmen, zu schaffen.


Referent*innen

Das Angebot wird von dem Referent*innen-Team des queerfeministischen Bildungskollektivs kubiq begleitet. Das Referent*innen-Team ist geschlechtlich divers positioniert.

In Kooperation mit

Wichtiger Hinweis
Die Anmeldung für dieses/n Seminar/Bildungsurlaub erfolgt über unseren Kooperationspartner, die Willi Eichler Akademie.
Jetzt Anmelden